kopfbild

Mangold Strudel

www.Chefkoch.de

800g Mangold
450g Tiefkühl Blätterteig
1 Bund Lauchzwiebeln
175 g Schafskäse
100 g Walnüsse
Öl und Butter
1 Ei
Salz
Pfeffer
Chilliflocken
100g Butter
4 EL Milch
2 Eier
Olivenöl

Den Mangold rupfen, waschen und grob zerkleinern. Blätterteig nebeneinander auslegen und auftauen lassen. Lauchzwiebeln waschen, in Ringe schneiden, Walnüsse hacken. Je 3 EL Öl und 3 EL Butter in einem Topf erhitzen und die Lauchzwiebeln und die Walnüsse darin anschwitzen, dann den Mangold dazugeben und unter Rühren anschwitzen bis er zusammengefallen ist. Abkühlen lassen.

Dann den Schafskäse zerbröseln. Das Ei unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Wer mag kann noch Chilliflocken dazugeben. Die Butter in einem Topf auslassen und mit der Milch verrühren. Das Ei und nochmals 3 EL Öl unter mengen.

Die Teigplatten nun eine nach der anderen aufstapeln. Dabei jede einzelne Platte mit dem Öl-Milch-Gemisch bestreichen. Die oberste jedoch nicht. Dann den Blätterteigstapel auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von ca. 40 x 30 cm ausrollen.
Nun die Mangold-Nuss-Käse-Mischung auf dem Teig verteilen. Anschließend den Teig zu einem Strudel aufrollen (von der kurzen Seite aus). Mit der Naht nach unten auf das Backblech legen. Ein Eigelb mit 1 EL Milch verrühren und den Strudel damit bestreichen. Sollte noch Öl-Milch-Ei-Gemisch vom Bepinseln des Blätterteiges übrig sein, kann auch diese weiter verwendet werden. In den Backofen schieben und auf der mittleren Schiene etwa 30 bis 35 Minuten backen.Dazu passt noch eine Joghurtsauce. Hierfür 500 g Joghurt, 2 Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer gut mischen und dazu servieren.

Abgelegt unter: ,

Zurück