Lavendel

Lavendel-News 2019

Wie geht es weiter mit dem Lavendel, dem Gemeinschaftsprojekt zwischen TAOASIS Duftmanufaktur und dem Biohof Meiwes?

Seit 2014 hat man das Projekt REGIONALER Lavendelanbau gemeinsam groß gemacht. Die Destillation von regionalem Lavendel zu Öl ist nun schon 2 Jahre erfolgreich. Somit geht es auf jeden Fall weiter!

Nach langen Überlegungen und Gesprächen haben sich TAOASIS und der Biohof Meiwes im Frühjahr geeinigt, dass TAOASIS die Lavendelflächen ab diesem Jahr selbst bewirtschaftet und erntet.

Der Biohof Meiwes hat das Projekt mit Leidenschaft mit gestaltet, aufgebaut und sein Wissen über ökologischen Anbau mit einfließen lassen. Aber ab nun, bei der mittlerweile erreichten Größe des Lavendelprojektes, möchten wir uns wieder ganz auf unsere Kernkompetenz konzentrieren: den REGIONALEN Anbau von über 60 Sorten Gemüse, Kräutern, Erdbeeren und Kartoffeln.

Auf unserem Hof könnt ihr aber noch das kleine Lavendelfeld, die „Mini-Petite-Provence“ bewundern. Hier erwarten wir die erste Blüte Mitte Juni. Das kleine Lavendelfeld läd zum verweilen ein, z. B. mit einem Hof-Cappuccino oder kühlem Getränk aus dem Hofladen.

Alle Infos zu den großen Lavendel-Feldern, zur Blüte & zu Buchungen der Events also direkt bei TAOASIS.

(Ansprechpartnerin bei Taoasis ist Frau Blöß: annsophiebloess@taoasis.de)

Und? Kommt ihr uns auf dem Hof, in der „Mini-Petite-Provence“ besuchen?

(Natürlich kann man kleinen Lavendelfeld auf dem Hof auch private Fotos machen, ein Selfie oder z. B. von den erwarteten vielen Insekten. Von Anfragen großer Foto-Shootings bitten wir abzusehen. Das kleine Feld bietet nicht die Kulisse, wie die beiden großen). Besuchszeiten des kleinen Lavendelfeldes entsprechen den Öffnungszeiten des Hofladens: Mo-Fr 9 – 18 Uhr Sa -14 Uhr.

 

 

DSC01862

Weitere Infos zum Lavendel-Projekt:

Anfang September 2014 haben wir gemeinsam mit der TAOASIS Duftmanufaktur aus Detmold ein außergewöhnliches Projekt gestartet. Auf 2 Hektar bester Südwestlage wurden 8 km von der Kulturhauptstadt Detmold am Teutoburger Wald 50.000 Lavendel Pflänzchen gesetzt – selbstverständlich aus zertifiziertem Bio-Anbau!

2016 gab es eine erste erfolgreiche Probedestillation und im Juli 2017 folgte die erste offizielle Ernte. Dies hat uns schon vor einige Herausforderungen gestellt. In der Provence wird mit speziellen Mähdreschern geerntet, die wir bei 2 Hektar natürlich nicht besitzen. Auch gibt es in Deutschland keine vergleichbaren Erfahrungswerte zum Lavendelanbau. Per Handschnitt wurden die Blüten sorgfältig geerntet, zu Taoasis transportiert und dort in der extra dafür angeschafften Destille verarbeitet. Das erste regionale Lavendelöl und ein erfrischendes Lavendel-Gesichtswasser wurden hergestellt und sind seitdem in unserem Sortiment.

2018 blühte der Lavendel ca. von Mitte Juni bis Mitte Juli. Vier aufregende duftende verzaubernde Wochen im „Lavendel-Fieber“ mit Führungen durch die Lavendelfelder, Yoga am Lavendel, Lavendel-Eis und und und…. liegen somit hinter uns. Zum Ende der Lavendelwochen am 14.7.2018 neigte sich die Blüte dem Ende und die Felder wurden dann komplett abgeerntet.

Auf einem angrenzenden Acker neben dem Lavendel wurden im Juli 2018 ein paar tausend weitere neue Pflanzen eingesetzt. Noch sind die Pflanzen ganz klein und wir müssen nun schauen, wie die Kleinen & Großen den nächsten Winter überstehen. Bzw. ist es nicht immer unbedingt die Kälte, die den Pflanzen zu schaffen macht… es scheint eher die Nässe oder die extreme Trockenheit im Sommer ein Problem zu sein – heißt die Wetter-Extremen.

Ab 2019 werden die Lavendelfelder direkt von TAOASIS Duftmanufaktur bewirtschaftet.

Für Fragen oder Buchungen von Führungen kontaktieren Sie bitte TAOASIS direkt. Siehe oben.